DAS KONZEPT

Der feminine, frische Duft Dolce Eau de Parfum verkörpert das empfindliche Gleichgewicht zwischen zeitloser Handwerkskunst und Innovation in der Kunst der Duftkomposition. Dolce ist ein persönliches Parfum, Ihr Signaturduft. Er zeigt, wie einfach das Ergebnis eines komplexen Prozesses sein kann: derselbe, der bei der Kreation eines aufwändig bestickten Kleides zur Anwendung kommt.

Das Design

Die elegante Verpackung von Dolce erinnert an einen Vintage-Parfumflakon. Das dicke, klare Glas mit sanft geschwungenen Linien ist das Ergebnis eines zeitgemäßen Design-Ansatzes. Die blumenförmige Verschlusskappe ist eine Hommage auf sizilianische Bräuche, denn er soll an die Marzipanskulpturen erinnern, die man in traditionellen sizilianischen Konditoreien sieht. Ein dünnes, schwarzes Ripsband, das zu einer eleganten Schleife arrangiert ist, weckt Erinnerungen an die weißen Hemden und schwarzen Fliegen, die die Signatur der frühen Modenschauen von Dolce&Gabbana waren. Der letzte Schliff, und gleichzeitig die persönlichste Note: der Name “Dolce” in verschnörkelter, schwarzer Handschrift, eine Reproduktion der Unterschrift des Vaters von Domenico Dolce.

KOPFNOTE

Der Duft entfaltet sich mit einer farbenfrohen, süßlich duftenden Explosion von Neroliblättern und Papayablüten, die sich in einem Blütenstrauß auflösen, sobald sich die Herznote des Dufts abzeichnet.

HERZNOTE

Eine einzigartige, üppige Kombination weißer Seerose und kühner weißer Narzisse verschmilzt perfekt mit der kräftigen weißen Amaryllis, einer südafrikanischen Blume, die zum ersten Mal überhaupt in einem Duft verwendet wird.

BASISNOTE

Als Ausgleich für diese blumige Signatur dienen ein Hintergrund aus warmen Moschusnoten und die komplexen Akzente von Cashmeran, die eine sinnliche Duftspur nach hellem Holz, erdigen Noten und scharfen Gewürzen hinterlassen.